Mit diesen 5 Tipps schaffen Sie den Winter


5 tipps für den winter_methode-datasolutions.com

Ist der Winter wie kaltes Wetter? So sollte es nicht sein! Wenn Sie unseren Rat an kalten Tagen befolgen, können Sie den Winter in einem entspannten, wachen und gesunden Zustand verbringen.

Wer weiß es nicht? Zuerst brennt deine Nase, du niest und plötzlich verstehst du: Jetzt hat sie mich gefangen. Deshalb bleiben Sie mehrere Tage im Bett mit Fieber, Kopfschmerzen und Körperschmerzen, Sie fühlen sich schwach und müde. Schauen wir uns einige Tipps an, wie Sie Ihr Immunsystem stärken und möglicherweise sogar bestimmte Infektionen vermeiden können.

  1. ausreichender Schlaf
    Wer nicht genug Schlaf bekommt, überlastet das Immunsystem. Legen Sie sich also früh im Winter hin, damit Ihr Körper die Entspannung findet, die er braucht. Laut einer amerikanischen Studie erhöhen regelmäßige Schlafphasen von weniger als sieben Stunden pro Tag das Infektionsrisiko deutlich.
  2. Denke daran, deine Hände zu waschen.
    Viele Krankheitserreger gelangen in unsere Hände, bevor sie von den Schleimhäuten aufgenommen werden. Brich hier entlang, wasche deine Hände regelmäßig. Nicht nur nach jedem Bad und vor den Mahlzeiten, sondern auch, wenn Sie nach einer Reise oder nach der Arbeit nach Hause zurückkehren. Weil wir viele Krankheitserreger haben, zum Beispiel Türgriffe, Rolltreppen oder Handläufe in Bussen und Bahnen.
  3. Frischluft
    Die erwärmte Luft trocknet die Schleimhäute, so dass sie die Krankheitserreger zurückhalten können. Vergessen Sie daher nicht, regelmäßig auszugehen, auch wenn es draußen sehr kalt ist. E: Luft! Es ist besser, das Haus und das Büro unregelmäßig zu belüften, d.h. mehrere Fenster für drei bis fünf Minuten zu öffnen.
  4. Warm halten
    In einem kalten Körper können sich Viren schneller ausbreiten. Also: Immer gut verpacken. Ingwerwasser kann Sie von innen heraus erwärmen. Eine Scheibe Ingwer in zwei Scheiben in dünne Scheiben schneiden, mit kochendem Wasser übergießen und 5-10 Minuten stehen lassen. Mit Zitrone und Honig, fügen Sie etwas Geschmack hinzu. Lecker!
  5. Vitalstoffe
    Vitamin C, Zink, Selen und Proteine können das Immunsystem effektiv unterstützen. Dazu können Sie die in Apotheken oder Apotheken üblichen Vitalstoffmittel verwenden. Oder nehmen Sie gesunde Lebensmittel in Ihren Alltag auf. Beginnen Sie Ihren Tag zum Beispiel regelmäßig mit Haferflocken, Joghurt, frischen Früchten und Nüssen.